Drucken

Bei gemischtem Wetter, viele Wolken, wenig Wind und nur einige Sonnenstrahlen, fand am 26. September das Absegeln des MYN statt.

Vor der letzten gemeinsamen Fahrt nach Grömitz ließ der 1.Vorsitzende Berthold Piechatzeck auf dem Stadtsteg G den Clubstander nieder holen.

Rückblickend beschrieb Piechatzeck die Segelsaison 2021 als nicht besonders erbaulich.

Das Wetter war zwar akzeptabel, aber die durch die Corona-Pandemie notwendigen Auflagen in verschiedenen Häfen kam es hier und dort zu Einschränkungen (Masken-pflicht, eingeschränkte Nutzung der Sanitärgebäude u. ä.), was die Urlaubsfreuden doch deutlich minderte.